de | en

26.07.2017 / Workshop in Kopački rit - Kroatien

Vorstellung erster GIS-Ergebnisse zur Darstellung der Trockenlebensräume entlang der Donau für das internationale Netzwerk DANUBEPARKS

Im Juli sind die Vertreter der 16 Schutzgebiete aus neun Donauanrainern in Kopački rit, Kroatien, zu einem Workshop zusammengekommen. Der Naturpark Kopački rit erstreckt sich über eine Fläche von 23.000 ha und ist eines der am besten erhaltenen Sumpfreservate in Europa.

Zahlreiche Programmpunkte füllten die Agenda des Workshops. Ein Schwerpunkt lag auf der Vorstellung und Diskussion der ersten Ergebnisse von PSU bei den GIS-Arbeiten zur Identifizierung und Darstellung der Trockenlebensräume entlang der Donau. Des Weiteren wurde über das Strategiepapier beraten, welches PSU in enger Zusammenarbeit mit den Netzwerkmitgliedern zum Schutz und zur Entwicklung des Lebensraumverbundes der Trockenbiotope erstellt.

Neben diesen inhaltlichen Aspekten gab es zwei feierliche Anlässe: Das zehnjährige Bestehen des DANUBEPARKS Netzwerks sowie den Kick Off des ersten donauweiten Freiwilligentags, der mit einer Pflegeaktion an Obst- und Nussbäumen im Naturpark Kopački rit begangen wurde.

Fotos: interreg-danube.eu und PSU

 

Zur Homepage des DANUBEPARKS - Network Of Protected Areas

Zur Interreg-Projekthomepage DANUBEparksCONNECTED 

 

 


15.06.2017 / Trockenlebensräume der Donau

Interreg-Projekt zur Identifizierung und zum Schutz der Trockenlebensräume vom Ursprung bis zur Mündung der Donau

Die Mitglieder des internationalen Zusammenschlusses DANUBEPARKS – Network Of Protected Areas – stellen erstmals im Rahmen eines Interreg-Projektes die sonst wenig beachteten Trockenlebensräume der Donau in den Mittelpunkt.

Unter Projektleitung des Landratsamtes Passau werden von PSU alle im weitesten Sinne als Trockenbiotope geltenden Flächen entlang der gesamten Donau zu Überblickskarten zusammengetragen. In einem weiteren Schritt wird mit Beteiligung der Netzwerkmitglieder ein gemeinsames Strategiepapier erarbeitet, das Möglichkeiten zu Schutz und Entwicklung der Trockenlebensräume als Maßnahmenkatalog formuliert.

Zur Homepage des DANUBEPARKS - Network Of Protected Areas

 


13.06.2017 / Vortrag Prof. Schaller

Die Interaktion von BIM und GIS anhand aktueller Projektbeispiele

Der DVW-Arbeitskreis 2 „Geoinformation und Geodatenmanagement" veranstaltet zusammen mit dem DVW Hamburg/Schleswig-Holstein e.V. das 161. DVW-Seminar zum Thema "Geodäsie und BIM – Grundlagen, Datenmodelle, Anwendungen".

Im Rahmen der Session 2 mit dem Schwerpunkt Datenmodelle stellt Prof. Jörg Schaller die Interaktion von BIM und GIS anhand aktueller Projektbeispiele vor.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Seminarflyer

 


18.05.2017 / Vortrag Dr. Gnädinger

„Landscape under pressure“ - 6. LE:NOTRE Landscape Forum 2017

Unter dem Schwerpunkt „Inclusive Landscapes“ findet vom 16. bis 20.05.2017 in Freising-Weihenstephan das sechste internationale LE:NOTRE Landscape Forum statt.

Zur Konferenzwebseite

 


11.05.2017 / Präsentation Prof. Schaller

Concept for Integration of BIM and GIS in Transportation Projects

Im Rahmen des European Transportation GIS Summit vom 10. bis 11. Mai 2017 in Berlin hält Prof. Jörg Schaller einen Vortrag zum Thema "Concept for Integration of BIM and GIS in Transportation Projects".

Detaillierte Informationen zu den Vorträgen finden Sie im Konferenzprogramm

Zur Konferenzwebseite

 


26.04.2017 / Vortrag Prof. Schaller

Die Integration von BIM und GIS an Praxisbeispielen

Am 26. April 2017 findet im Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung die vom Runden Tisch GIS e.V. präsentierte Veranstaltung Geo@Aktuell statt. Das Schwerpunktthema der diesjährigen Infoveranstaltung lautet "BIM mit GIS - Der Beitrag moderner Geoinformationssysteme zum Planen-Bauen 4.0".

Passend zu diesem Thema präsentiert Prof. Jörg Schaller aktuelle Praxisbeispiele zur Integration von BIM und GIS.

Zum Veranstaltungsprogramm

 


29.03.2017 / Esri Young Scholars Award 2017

PSU-betreute Abschlussarbeit belegt den ersten Platz

Unsere Bachelorstudentin Amelie Zehndbauer gewinnt mit der von PSU betreuten Bachelorarbeit "Evaluierung der Software Drone2Map for ArcGIS zur UAV-basierten photogrammetrischen 3D Rekonstruktion" den ersten Platz beim Esri Young Scholars Award 2017. Der Preis beinhaltet unter anderem eine Reise zur Esri User Konferenz in San Diego im Juli 2017.

Herzlichen Glückwunsch vom gesamten Team!

 


27.03.2017 / Vortrag und Workshop Dr. Gnädinger

Expertenworkshop in Berlin (BMUB) zum Thema „Land Degradation Neutrality (LDN)“ in Deutschland

Ziel ist die Entwicklung eines Bewertungssystems für das Monitoring von Land Degradation in Deutschland. Der Workshop ist Teil eines FuE-Vorhabens zur Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie.

Weiterführende Informationen zur Nachhaltigkeitsstrategie

 


Aktuelles

26.07.2017 / Workshop in Kopački rit - Kroatien / Vorstellung erster GIS-Ergebnisse zur Darstellung der Trockenlebensräume entlang der Donau für das internationale Netzwerk DANUBEPARKS
15.06.2017 / Trockenlebensräume der Donau / Interreg-Projekt zur Identifizierung und zum Schutz der Trockenlebensräume vom Ursprung bis zur Mündung der Donau
13.06.2017 / Vortrag Prof. Schaller / Die Interaktion von BIM und GIS anhand aktueller Projektbeispiele
18.05.2017 / Vortrag Dr. Gnädinger / „Landscape under pressure“ - 6. LE:NOTRE Landscape Forum 2017
11.05.2017 / Präsentation Prof. Schaller / Concept for Integration of BIM and GIS in Transportation Projects
26.04.2017 / Vortrag Prof. Schaller / Die Integration von BIM und GIS an Praxisbeispielen
29.03.2017 / Esri Young Scholars Award 2017 / PSU-betreute Abschlussarbeit belegt den ersten Platz
27.03.2017 / Vortrag und Workshop Dr. Gnädinger / Expertenworkshop in Berlin (BMUB) zum Thema „Land Degradation Neutrality (LDN)“ in Deutschland
Alle Nachrichten
© 2017 Prof. Schaller UmweltConsult GmbH /Kontakt /Impressum /Sitemap