de | en

3D-Aerodromes

Erstellung einer Datenbank für 3D Visualisierungs– und Navigationszwecke in der Luft und am Boden
 
Auftraggeber
EuroStars, Eureka Office, EU
Projektbearbeiter
PSU
Epsilon International SA
esri Deutschland
KEP3 AG
Epsilon Italia srl
Wuerth Phoenix srl
Bearbeitungszeitraum
2010 - 2013
Leistungen
3D-Aerodromes™ Geodatenbasis für Flugplätze Datenaufbereitung
Erstellung von Anflugtunnels
 
Projektdetails
Sie können das Projektblatt hier downloaden
EUREKA / Eurostars Veröffentlichung
3D Aerodromes: A marketable VFR-Pilot assistance technology for small aircraft

3D-Aerodromes™ ist ein Programm des Eurostars-Programms der Europäischen Kommission und den F&E-Fonds, das durch die drei Mitgliedstaaten Deutschland, Griechenland und Italien finanziert wird. Für 50 europäische Flugplätze wurden Musterdatenbanken erstellt, die als Grundlage für eine Standardisierung von 3D Flugplatz– und Flugplatzumgebungsdaten dienen. Diese Daten bieten eine wesentliche Grundlage für 3D Visualisierungs– und Navigationszwecke in der Luft und am Boden und unterstützen durch die sogenannte Synthetische Sicht auf den Cockpit Instrumenten den Piloten. Die 3D-Aerodromes™ Datenbank soll eine Datengrundlage für die verschieden Anwendungen bei Flughafenverwaltungen, ATCs, Piloten, Cockpit-Instrumentierungen, Navigation und für weitere Zwecke bereitgestellt werden z.B. unter anderem auch die, darunter die virtuelle 3D-Präsentation des Flughafens im Internet.

PSU ist an der Datenaufbereitung für die Herstellung dreidimensionaler Flughafen Navigations-Datenbanken für die Allgemeine Luftfahrt beteiligt. Das Büro verarbeitete Fernerkundungsdaten, Gelände– und Hindernisdaten, Navigationsdaten sowie CAD Daten der Airports, um die Flughafenumgebung sowie 3-dimensionale Gebäude darzustellen. Der Schwerpunkt lag auf der Erstellung von Anflugtunnels als 3D_Navigationshilfe für synthetische Sichtsysteme. Als Projektpartner arbeitete im Unterauftrag der Lehrstuhl für Flugsystemdynamik der TUM in Garching bei München an der Software-Entwicklung für die automatische Erstellung von Anflug-Trajektoren.

Link zur 3D-Aerodromes-Homepage

 
© 2017 Prof. Schaller UmweltConsult GmbH /Kontakt /Impressum /Sitemap